PTA-Adhoc: HÖVELRAT Holding AG: HÖVELRAT Holding und Tiger Asset Management lösen LOI auf und setzen Kooperation fort

Datum: 2019-06-05 12:00:00 UTC | Unternehmen: HÖVELRAT Holding AG (DE0005430300)

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Hamburg (pta019/05.06.2019/14:00) - Die HÖVELRAT Holding AG und die Tiger Asset Management GmbH haben heute die Gespräche über einen Beteiligungserwerb beendet und den am 26. Februar 2019 geschlossenen Letter of Intent (LOI) im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Die angedachte Transaktion ist für beide Seiten nicht mehr zielführend, da es bei wesentlichen im LOI festgelegten Parametern in den letzten Monaten zu Abweichungen gekommen ist und sich hieraus unterschiedliche Auffassungen in der strategischen Ausrichtung ergeben. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Tiger Asset Management GmbH und der Proaktiva GmbH (100% Beteiligung der HÖVELRAT Holding AG) ist hiervon unberührt und wird fortgesetzt

(Ende)

Aussender: HÖVELRAT Holding AG
Adresse: Brodschrangen 3-5, 20457 Hamburg
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Torben Peters
Tel.: +49 40 413261-42
E-Mail: peters@hoevelrat.de
Website: www.hoevelrat.de

ISIN(s): DE0005430300 (Aktie)
Börsen: Freiverkehr in Hamburg

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190605019 ]


PTA-Adhoc: HÖVELRAT Holding AG: HÖVELRAT Holding und Tiger Asset Management lösen LOI auf und setzen Kooperation fort Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?