bet-at-home.com AG: Brutto-Wett- und Gamingertrag sowie EBITDA im 1. Quartal 2019 deutlich über Vorjahresniveau

Datum: 2019-04-29 08:07:11 UTC | Unternehmen: bet-at-home.com AG (DE000A0DNAY5)

Konzern-Geschäftszahlen des ersten Quartals 2019 (01.01. bis 31.03.2019):

  • Steigerung des Brutto-Wett- und Gamingertrags um 12,1% auf 37,2 Mio. EUR
  • Anstieg des EBITDA im ersten Quartal 2019 um 35,6% auf 12,7 Mio. EUR
  • Liquide Mittel und kurzfristige Termineinlagen bei 87,8 Mio. EUR

 

Düsseldorf, 29. April 2019
 
 Positive Umsatzentwicklung im ersten Quartal 2019:
Der Brutto-Wett- und Gamingertrag lag im ersten Quartal 2019 bei 37,2 Mio. EUR und somit um 12,1% über dem Wert der Vergleichsperiode 2018 (Q1 2018: 33,2 Mio. EUR). Das Wett- und Spielvolumen im bet-at-home.com AG Konzern betrug in diesem Zeitraum insgesamt 827,3 Mio. EUR (Q1 2018: 733,9 Mio. EUR).
 
Die Wettgebühren und Glückspielabgaben lagen im ersten Quartal 2019 mit 5,3 Mio. EUR geringfügig über dem Niveau der Vorjahresperiode (Q1 2018: 5,1 Mio. EUR). Die Umsatzsteuern für elektronische Dienstleistungen führten im ersten Quartal 2019 zu einer Ergebnisbelastung in Höhe von 0,9 Mio. EUR (Q1 2018: 1,9 Mio. EUR).
 
Der Netto-Wett- und Gamingertrag steigerte sich demnach um 18,8% auf 31,1 Mio. EUR (Q1 2018: 26,2 Mio. EUR).
 
 
Weitere Stärkung der Markenbekanntheit und Ausbau der Kundenbasis:
Auch im laufenden Geschäftsjahr 2019 wird bet-at-home.com durch international angelegte Werbekampagnen in Form von TV-Spots, Print- und Onlinemedien sowie durch Sponsoring-Kooperationen und umfangreichen Bonusaktionen die Bekanntheit der Marke kontinuierlich stärken.
 
Somit lagen die Marketingaufwendungen im 1. Quartal 2019 mit 8,2 Mio. EUR planmäßig über dem Referenzwert des Vorjahres (Q1 2018: 7,7 Mio. EUR).
 
Der bet-at-home.com AG Konzern zählt zum 31. März 2019 insgesamt 5,1 Millionen registrierte Kunden (31.03.2018: 4,9 Mio.).
 
 
Ergebnisentwicklung in Q1 2019 deutlich über Vorjahresvergleichsperiode:
Das EBITDA von 12,7 Mio. EUR im ersten Quartal 2019 lag mit 35,6% deutlich über der Vorjahresvergleichsperiode (Q1 2018: 9,3 Mio. EUR) und knüpfte damit auch an das erfolgreiche Vorquartal Q4 2018 an (Q4 2018: 12,3 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres bei 12,2 Mio. EUR (Q1 2018: 9,0 Mio. EUR).
 
 
Stabile Vermögens- und Kapitalstruktur:
Durch den positiven Ergebnisbeitrag der aktuellen Berichtsperiode konnte das Konzerneigenkapital zum 31.03.2019 auf insgesamt 77,0 Mio. EUR (31.12.2018: 69,3 Mio. EUR) gesteigert werden, wodurch sich eine Konzerneigenkapitalquote von 65,1% ergab (31.12.2018: 67,0%).
 
Der Stand der liquiden Mittel und kurzfristigen Termineinlagen innerhalb des bet-at-home.com AG Konzerns beläuft sich zum 31. März 2019 auf insgesamt 87,8 Mio. EUR (31.12.2018: 78,3 Mio. EUR).
 
 
Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019:
Der Vorstand rechnet aus derzeitiger Sicht und bei unverändertem regulatorischen und steuerrechtlichem Umfeld im Geschäftsjahr 2019 mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 130 Mio. EUR und 143 Mio. EUR, wobei der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag zum Geschäftsjahr 2018 insbesondere auf rechtliche Unsicherheiten in der Schweiz zurückzuführen ist.
 
Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet der Vorstand ein EBITDA zwischen 29 Mio. EUR und 33 Mio. EUR.
 

Konzernquartalsmitteilung über das erste Quartal 2019:
Die detaillierte Konzernquartalsmitteilung steht auf der Investor Relations Website der Gesellschaft unter https://www.bet-at-home.ag/de/finance/download zum Download bereit.
 
 
Über bet-at-home.com:
Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit 5,1 Millionen registrierten Kunden zählt das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home.com verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Zum Stichtag 31.03.2019 trugen 296 Mitarbeiter zur erfolgreichen Entwicklung des Konzerns bei. Über seine maltesischen Gesellschaften hält der Konzern Online-Sportwetten- und Glücksspiellizenzen. Die Lizenzen berechtigten das Unternehmen jeweils zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Sportwetten und Online-Casinos. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe im Bereich Online-Gaming und Sportwetten.

Sprache: Deutsch

Unternehmen: bet-at-home.com AG

Tersteegenstrasse 30

40474 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 17934 770

Fax: +49 211 17934 757

E-Mail: ir@bet-at-home.com

Internet: www.bet-at-home.ag

ISIN: DE000A0DNAY5

WKN: A0DNAY

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange


bet-at-home.com AG: Brutto-Wett- und Gamingertrag sowie EBITDA im 1. Quartal 2019 deutlich über Vorjahresniveau Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Bang & Olufsen – sang- und klanglos an der Börse
  • three-stars Sterne
Der dänische Hersteller von hochpreisiger Unterhaltungselektronik Bang & Olufsen (ISN DK0010218429) bereitet seinen Investoren bereits seit mehreren M

Wirecard – reine Vertrauenssache
  • four-stars Sterne
Der Monat Mai wird spannend - warum man Wirecard mindestens auf der Watchlist haben sollte...

Der Börsengang als Konfliktherd
  • Sterne
Spannungen zwischen Börsenplätzen und Antragstellern

Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Small Cap News
Continental produziert medizinische Schläuche für den Gesundheitssektor
  • two-stars Sterne
Temporäre Produktion für den italienischen Gesundheitssektor trotz reduzierter Produktionskapazitäten aufgrund der Covid-19-Pandemie

Capital Lounge: Ceconomy mit Rebound Chance
  • five-stars Sterne
Übernahmekandidat mit Aufholpotential

Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012