PTA-News: KFM Deutsche Mittelstand AG: KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer - Die "Fiven-Anleihe mit variabler Verzinsung (aktuell 7,75% p.a.)"

  • 5 Sterne
Datum:
2019-04-12 11:30:00 UTC | Unternehmen: KFM Deutsche Mittelstand AG (LU0974225590)

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Düsseldorf (pta019/12.04.2019/13:30) - In ihrem aktuellen KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer zu der Anleihe mit variabler Verzinsung der Fiven AS (WKN A2RZRJ) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als "durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)" (3,5 von 5 möglichen Sternen) einzustufen.

Die Emittentin Fiven AS ist ein Investment-Vehikel zur Übernahme des globalen Siliziumkarbid-Geschäfts der Compagnie de Saint-Gobain S.A. Dabei wird die Saint-Gobain Norway übernommen. Geplant ist für Brasilien, Belgien und Deutschland eigene Landesgesellschaften zu gründen.

Verwendung findet Siliziumkarbid in unterschiedlichen Bereichen und Branchen, unter anderem in der Luftfahrt, der Automobilbranche sowie im Halbleitermarkt.

Mit einer jährlichen Produktion von etwa 97.000 Tonnen in einem Gesamtmarkt von geschätzten 1.100.000 Tonnen verfügt Fiven AS über einen Marktanteil von etwa 9% mit einer starken Marktposition in Europa und Südamerika. Das Produkt-Portfolio reicht von Kernprodukten (Rohstoffe für Feuerfeststoffen, keramische Verbindungen, Schleifmittel) bis hin zu kundenspezifischen High-End-Produkten. Zu den namenhaften Kunden zählen unter anderem Bosch, CeramTec, Compagnie de Saint-Gobain oder ArcelorMittal.

Kontinuierlicher Umsatz- und Ergebnisanstieg bis 2021 geplant (CAGR zwischen 4,5 und 9%)
Der Umsatz des Konzerns über alle Segmente soll im Jahr 2018 um 10% auf 136,4 Mio. Euro (Vj: 124,0 Mio. Euro) gesteigert werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird im Jahr 2018 voraussichtlich 17,5 Mio. Euro betragen nach 15,7 Mio. Euro im Vorjahr. Die EBIT-Marge blieb im Jahr 2018 relativ stabil mit 12,8% nach 12,7% im Vorjahr. Für die Folgejahre gehen die Schätzungen bis 2021 von einem Umsatz im Jahr 2021 von ca. 162 Mio. Euro aus, das EBIT soll gemäß den Planungen im Jahr 2021 ca. 28,5 Mio. Euro erreichen, während für das nächste Jahr (2019) das EBIT bereits auf ca. 22,4 Mio. Euro steigen soll. Den größten Umsatzanstieg in den Folgejahren sieht die Gesellschaft in dem Segment "Customized products". Hier werden die Aktivitäten wie technische Keramik, Filter, Rohstoffe für Li-ion Batterien, Halbleiter und Schutzoberflächen zusammengefasst (CAGR: 9 %). Die Kerngeschäftsfelder sollen plangemäß jährlich um ca. 4,5 % (CAGR) wachsen. Die Produktionskosten sind überwiegend variabler Natur. Der größte einzelne Kostenblock ist neben den Rohstoffkosten selbst (14,8%) der Faktor Energie mit 20,4%. Siliziumkarbid entsteht bei Temperaturen von bis zu 2.800ºC. Das Management konnte hier bereits für den Großteil der Produktion langfristige Verträge mit den jeweiligen Stromanbietern abschließen. Dies lässt eine weitestgehend stabile Kostenplanung zu. Fixe Kosten der Produktion betragen etwa 11,5%. Die Kosten für Verkauf und Verwaltung (SG&A) belaufen sich auf ca. 11,3%.

Hoher Free Cashflow (FCF)
Wie in den Vorjahren werden unverändert hohe Free Cashflows ausgewiesen. Ausgehend vom operativen Cashflow werden bei der Bestimmung dieser Größe die notwendigen Investitionen zur Aufrechterhaltung des Betriebs in Abzug gebracht. Der für das Jahr 2018 prognostizierte Free Cashflow soll 10,5 Mio. Euro betragen. Ab 2019 rechnet das Unternehmen mit Free Cashflows von 14,0 bis 16,5 Mio. Euro im Jahr 2021.

iven-Anleihe mit variabler Verzinsung und Laufzeit bis 05.04.2022
Die im März 2019 begebene Anleihe der Fiven AS ist mit einer variablen Verzinsung - 3-Monats-Euribor + 775 Basispunkte (Euribor floor at 0%) - ausgestattet (Zinstermin vierteljährlich am 05.01., 05.04., 05.07. und 05.10.) und hat eine dreijährige Laufzeit vom 06.04.2019 bis zum 05.04.2022. Im Rahmen der Emission wurden 56,5 Mio. Euro mit einer Mindeststückelung von 100.000 Euro platziert. Die Anleihe kann auf bis zu 100 Mio. Euro aufgestockt werden. In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten nach Wahl der Emittentin ab 05.10.2020 zu 103,875%, ab 05.04.2021 zu 102,325%, ab 05.10.2021 zu 100,775% und ab 05.01.2022 zu 100% des Nennwerts vorgesehen.

Die Anleihe ist durch umfangreiche Sicherheiten wie Garantien, Verpfändung von allen Anteilen an der Emittentin und der Garanten, Verpfändung von Versicherungspolicen, Grundpfandrechten an allen Grundstücken der Emittentin und der Garanten sowie der Verpfändung von konzerninternen Darlehen abgesichert. Außerdem verpflichtet sich die Emittentin in den Anleihebedingungen unter anderem zu einer Ausschüttungssperre, einer Verschuldungsbeschränkung und einer Transparenzverpflichtung.

Fazit: Durchschnittlich attraktive Bewertung mit positivem Ausblick
Das Geschäft der Fiven AS verfügt über einen positiven Track Record. In allen Segmenten zählt der von der Compagnie de Saint-Gobain übernommene Geschäftsbereich Siliziumkarbid zu den Topanbietern (Nr.1) auf dem Weltmarkt, wobei Saint Gobain weiterhin Kunde bleibt. Die Produkte werden teilweise in sogenannten Zukunftsbranchen wie Batterien, Luftfahrt und Verteidigung benötigt. In Verbindung mit der Rendite von 7,98% p.a. (auf Kursbasis 100% am 11.04.2019) wird die Anleihe mit variabler Verzinsung der Fiven AS (WKN A2RZRJ) als "durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)" (3,5 von 5 möglichen Sternen) eingeschätzt.

Über die KFM Deutsche Mittelstand AG
Die KFM Deutsche Mittelstand AG ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2). Der Fonds bietet für private und institutionelle Investoren eine attraktive Rendite in Verbindung mit einer breiten Streuung der Investments. Die Investmentstrategie des Fonds basiert dabei auf den Ergebnissen des von der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelten Analyseverfahrens KFM-Scoring. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS schüttet seine Erträge jährlich an seine Anleger aus. Seit Fondsauflage liegt die jährliche Ausschüttungsrendite über 4% p.a. bezogen auf den jeweiligen Anteilspreis zu Jahresbeginn. Auch im laufenden Jahr profitieren die Anleger von der Wertentwicklung des Fonds und einer damit verbundenen geplanten Ausschüttungsrendite in Höhe der Vorjahre. Der Fonds wird von Morningstar mit 5 von 5 Sternen beurteilt. Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das Analyseverfahren KFM-Scoring und die überdurchschnittliche Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS ausgezeichnet. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS gehört laut GBC-Research zu den Hidden Champions. Aus insgesamt 9.000 von der GBC geprüften Publikumsfonds belegt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS einen der 9 Spitzenplätze.

Hinweise zur Beachtung
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar, sondern dient allein der Orientierung und Darstellung von möglichen geschäftlichen Aktivitäten. Die in dieser Ausarbeitung enthaltenen Informationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind daher unverbindlich. Soweit in dieser Ausarbeitung Aussagen über Preise, Zinssätze oder sonstige Indikationen getroffen werden, beziehen sich diese ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung und enthalten keine Aussage über die zukünftige Entwicklung, insbesondere nicht hinsichtlich zukünftiger Gewinne oder Verluste. Diese Ausarbeitung stellt ferner keinen Rat oder Empfehlung dar. Wichtiger Hinweis: Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Pressemitteilung stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen - insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit - gebunden sein. Bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS ist in dem im Artikel genannten Wertpapier zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels investiert. Die KFM Deutsche Mittelstand AG, der Ersteller oder an der Erstellung mitwirkende Personen können Anteile am Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS halten. Aus Veränderungen des Anleihekurses kann sich ein wirtschaftlicher Vorteil für die KFM Deutsche Mittelstand AG, den Ersteller oder an der Erstellung mitwirkende Personen ergeben. Vor Abschluss eines in dieser Ausarbeitung dargestellten Geschäfts ist auf jeden Fall eine kunden- und produktgerechte Beratung durch Ihren Berater erforderlich. Ausführliche produktspezifische Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen vollständigen Verkaufsprospekt, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie dem Jahres- und ggf. Halbjahresbericht. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen. Sie sind kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft (FINEXIS S.A., 25A, boulevard Royal L-2449 Luxemburg) sowie bei den Zahl- und Informationsstellen (Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Niederlassung Luxemburg, 46, Place Guillaume II, L-1648 Luxemburg oder Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Neuer Jungfernstieg 20, 20354 Hamburg oder bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien) und über die Homepage des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS http://www.dma-fonds.de erhältlich. Für Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung und/oder der Verteilung dieser Ausarbeitung entstehen oder entstanden sind, übernehmen die Verwaltungsgesellschaft und die KFM Deutsche Mittelstand AG keine Haftung.

Pressekontakt
KFM Deutsche Mittelstand AG
Rathausufer 10
40213 Düsseldorf
Tel: + 49 (0) 211 21073741
Fax: + 49 (0) 211 21073733
Mail: info@kfmag.de
Web: http://www.kfmag.de
http://www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de

(Ende)

Aussender: KFM Deutsche Mittelstand AG
Adresse: Rathausufer 10, 40213 Düsseldorf
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Hans-Jürgen Friedrich
Tel.: +49 211 21073741
E-Mail: hj.friedrich@kfmag.de
Website: www.kfmag.de

ISIN(s): LU0974225590 (Fond)
Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190412019 ]


PTA-News: KFM Deutsche Mittelstand AG: KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer - Die "Fiven-Anleihe mit variabler Verzinsung (aktuell 7,75% p.a.)" Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?