innogy startet Elektromobilitäts-Offensive in Polen

Datum: 2019-03-12 12:30:02 UTC | Unternehmen: innogy SE (DE000A2AADD2)

  • eCarSharing mit 500 Elektroautos in Warschau
  • Parallel großflächiger Aufbau der Ladeinfrastruktur
  • Investition in einen stark wachsenden Markt

 

12. März 2019


innogy geht beim Thema Elektromobilität jetzt auch in Polen in die Offensive. Anfang April startet innogy Polska das größte eCarSharing-Angebot in Polen – und wahrscheinlich auch eines der größten in Europa. Innerhalb weniger Wochen werden Warschauer Bürger dann 500 elektrisch betriebene BMW i3 nutzen können.


Martin Herrmann, COO Retail der innogy SE: „Als Vorreiter für Elektromobilität treibt innogy das Thema auch international voran. Wir entwickeln neue Geschäftsmodelle für unser Unternehmen, die gleichzeitig einen hohen Nutzen für Bürger und Kunden stiften. Mit diesem richtungsweisenden Projekt machen wir die umweltfreundliche Elektromobilität für alle erlebbar. “


Schon heute betreibt innogy Polska mehr als 30 Ladepunkte in der polnischen Hauptstadt, bereits Anfang April sollen 30 weitere Schnelladestationen aus dem innogy eCarSharing-Service dazu kommen. In Kooperation mit einer internationalen Bank und in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Warschau und weiteren Partnern sollen in den nächsten zwei Jahren sogar mehrere hundert zusätzliche öffentliche Ladestationen gebaut werden. Filip Thon, CEO innogy Polska: „Im Rahmen eines Pilotprojekts haben wir eCarSharing mit Mitarbeitern und Kunden bereits sehr erfolgreich getestet. Jetzt wollen wir die Bürgerinnen und Bürger in Warschau für diese zukunftsweisende Form der Mobilität begeistern und sie davon überzeugen.“


Das Angebot richtet sich in erster Linie an Bürgerinnen und Bürger, die sich für Innovationen interessieren und für die das Thema Nachhaltigkeit eine große Bedeutung hat – dies können Privatkunden, aber auch Geschäftsleute oder Touristen sein. Aktuell existieren in Warschau rund 1.500 Carsharing-Fahrzeuge. innogy erwartet, dass sich diese Zahl in den nächsten zwei bis drei Jahren verdoppeln wird, wobei das Thema Elektromobilität eine führende Rolle einnehmen wird.

Acht Mitarbeiter von innogy Polska kümmern sich ausschließlich um das Thema eCarSharing. Zahlreiche
Dienstleistungen – etwa Flottenmanagement (Bereitstellung, Standortwechsel, Reinigung u.a.m.),
Helpdesk, etc. – werden darüber hinaus durch externe Partner geleistet.

 

Bei Rückfragen:

innogy SE
Julika Gang
Pressesprecherin
T +49 231 438-22 48
M+49 172 2361312
julika.gang@innogy.com

innogy SE
Klaus Schultebraucks
Pressesprecher
T +49 231 438-2937
M+49 173 5678480
klaus.schultebraucks@innogy.com

 

Sprache: Deutsch

Unternehmen: innogy SE

Opernplatz 1

45128 Essen

Deutschland

Telefon:+49 (0)201-12-00

E-Mail: invest@innogy.com

Internet: www.innogy.com

ISIN: DE000A2AADD2

WKN: A2AADD

Indizes: MDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg


innogy startet Elektromobilitäts-Offensive in Polen Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?