PTA-News: Advantag AG: Advantag ist Mitglied der italienischen GME

  • 5 Sterne
Datum:
2019-03-07 10:30:00 UTC | Unternehmen: Advantag Aktiengesellschaft (DE000A1EWVR2)

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Geldern (pta020/07.03.2019/11:30) - Die Advantag AG (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR) aus Geldern am Niederrhein wurde im Jahr 2009 als unabhängiges Handelshaus von CO2 - Emissionsrechten und Klimaschutzzertifikaten gegründet. Zudem ist die Tochtergesellschaft Auximio AG als akkreditiertes Mikrofinanzinstitut im Rahmen des Mikrofinanzfonds Deutschland tätig. Im vergangenen Jahr konnte die Advantag Group deutliche Umsatzzuwächse gegenüber den drei vorangegangenen Jahren erzielen.

Der Bereich des Handels von Emissionsrechten und Klimaschutzzertifikaten wird von der Tochtergesellschaft Advantag Services GmbH durchgeführt. Diese hat nun die Zulassung an der in der italienischen Hauptstadt Rom ansässigen Energiebörse Gestore Mercati Energetici, kurz GME, für den Handel von Grünstrom-zertifikaten (Guarantee of Origin, GoO) erhalten. Die GME ist die zurzeit einzige Börse, an welcher Herkunftsnachweise für Grünstrom an einem organisierten Markt gehandelt werden können. Herkunftsnachweise für Grünstrom (HKN/GoO) sind offizielle Bescheinigungen, die gewährleisten, dass eine bestimmte Menge elektrischer Energie aus erneuerbaren Energiequellen produziert wurde, womit es Verbrauchern möglich ist, Grünstrom von ihrem Stromanbieter zu beziehen. Seit Januar 2013 darf ein Energieversorger Strom nur dann als Strom aus erneuerbaren Energien kennzeichnen und auf der Stromrechnung ausweisen, wenn er für die gelieferte Strommenge auch Herkunftsnachweise im Herkunftsnachweisregister entwertet hat.

Mit mehr als 500 Terrawattstunden, für die Herkunftsnachweise im vergangenen Jahr in Europa stillgelegt worden sind, hat sich die Nachfrage nach Grünstrom in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt. Advantag beabsichtigt mit der Mitgliedschaft an der GME den eigenen Handel mit Herkunftsnachweisen weiter auszubauen und dadurch bestehenden sowie neuen Kunden aus dem Bereich der Energieversorgung einen einfachen und transparenten Marktzugang zu ermöglichen. An der GME sind aktuell lediglich drei deutsche Marktteilnehmer zugelassen.

Über die Advantag Aktiengesellschaft:
Die im niederrheinischen Geldern ansässige Advantag AG ist einer der führenden deutschen Spezialisten im Bereich des CO2 - Emissionshandels und Mitglied an verschiedenen Energie- und Klimabörsen. Zu den Handelspartnern der Gesellschaft zählen Intermediäre, Autoproduzenten, Fluggesellschaften, Energieerzeuger. Das europäische Emissionshandelssystem verpflichtet die Betreiber von ca. 13.000 europäischen Anlagen zur Abgabe von Emissionszertifikaten, welche jeweils den Wert einer Tonne CO2 verbriefen. Emissionshandelsunternehmen sind aufgrund ihrer Handelsaktivitäten somit eine wichtige Schnittstelle zwischen den Unternehmen, um die Reduzierung der Treibhausgasemissionen gemäß dem Kyoto - Protokoll umzusetzen. Zum Advantag - Konzern gehören die drei 100%igen Tochtergesellschaften Advantag Services GmbH (Emissionshandel), Advantag Climate Invest GmbH (Direktinvestment) sowie die Auximio AG (Mikrofinanzinstitut).

Im europäischen Emissionshandel, welcher den Ausstoß von industriellen Treibhausgasen in den kommenden Jahrzehnten signifikant reduzieren soll, verbrieft jedes Emissionszertifikat das Recht des Ausstoßes einer Tonne CO2 oder deren Äquivalent an anderen Treibhausgasen im verpflichtenden europäischen Emissionshandel. Die Anzahl der an diese Anlagenbetreiber kostenlos zugeteilten Zertifikate sinkt (von Ausnahmen abgesehen) linear von 85% (2013) bis auf 30% im Jahr 2020. Ab 2027 soll es keine kostenlosen Emissionsrechte mehr geben. Advantag hat Erfahrung im Handel von mehr als 50 Millionen Zertifikaten, welche jeweils den Ausstoß einer Tonne CO2 verbriefen.

Ein weiterer nachhaltiger Finanzdienstleistungsbereich der Tochtergesellschaft Auximio AG ist die Tätigkeit als akkreditiertes Mikrofinanzinstitut (MFI) und als Vermittler von Finanzierungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Als MFI engagiert sich die Gesellschaft insbesondere bei der Vergabe von Mikrokrediten an Kleinunternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende und erzielt ihre Erlöse anhand von Zinszahlungen und Bearbeitungsgebühren.

Diese Corporate News sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Advantag Aktiengesellschaft dar. Eine die Aktien der Advantag Aktiengesellschaft betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis der geprüften Jahresabschlüsse sowie des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, der unter http://www.advantag.de/advantag-aktiengesellschaft/investor-relations veröffentlicht worden ist.

Anstehende Termine:

29.03.2019 Veröffentlichung geprüfter Konzern-Jahresabschluss per 31.12.2018
16.05.2019 Ordentliche Hauptversammlung der Advantag Aktiengesellschaft
30.08.2019 Veröffentlichung des Konzern-Halbjahresabschlusses H1 2019

(Ende)

Aussender: Advantag AG
Adresse: Glockengasse 5, 47608 Geldern
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Raik Oliver Heinzelmann
Tel.: +49 2831 1348220
E-Mail: heinzelmann@advantag.de
Website: www.advantag.de

ISIN(s): DE000A1EWVR2 (Aktie)
Börsen: Primärmarkt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190307020 ]


PTA-News: Advantag AG: Advantag ist Mitglied der italienischen GME Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?