cyan AG: Commerzbank startet Coverage für cyan AG mit Empfehlung 'Buy' und Kursziel 43 Euro

Datum: 2019-02-01 11:19:13 UTC | Unternehmen: cyan AG (DE000A2E4SV8)

1. Februar 2019

Commerzbank Research veröffentlichte ihre erste Analyse zur cyan AG und spricht die Empfehlung "Buy" mit einem Kursziel von 43 Euro aus. Commerzbank Research plant, künftig fortlaufend Research Reports zur cyan AG zu erstellen.

Die Commerzbank antizipiert in ihrer Studie zur cyan AG starkes Wachstum mit einem Umsatz-CAGR 2018-2021E von 49% und einem EBITDA-Wachstum von 75%, insbesondere durch die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells. Ebenso wird der kürzlich abgeschlossene Vertrag mit Orange zum starken Wachstum des Unternehmens massiv beitragen. Sollte es cyan gelingen weitere Großaufträge abzuschließen und/oder höhere EBIT-Margen zu erzielen, wird ein zusätzliches Kurspotenzial gesehen. Die Grundlage für den Erfolg von cyan sieht die Commerzbank in der Marktposition als einziger netzwerkintegrierter Anbieter von IT- und Cyber-Security-Lösungen für die Bereiche mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.

Über cyan:
Die cyan AG ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten White-Label IT-Sicherheitslösungen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind mobile Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO), Unternehmen der Versicherungs- und Finanzindustrie sowie staatliche Institutionen. Mit der im Juli 2018 erfolgten Übernahme von I-New wurde cyan zu einem One-Stop-Shop für MVNOs weltweit. Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 40 internationale MVNOs mit rund 5,5 Mio. Endkunden zu ihren Vertragspartnern. Die Lösungen von cyan können problemlos in die bestehende Infrastruktur der Geschäftspartner integriert und durch ein Revenue-Share-Modell an den Markt gebracht werden. Durch die vollständige Integration in die Umgebung des Kunden wird so auch der Datenschutz gewährt. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange/France Telekom im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können.

Die cyan AG betreibt ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum und unterhält enge Verbindungen zu Universitäten, internationalen Forschungsinstituten, Sicherheitsorganisationen, Finanzinstituten sowie zu sozialen Organisationen. Die intensive Zusammenarbeit gewährleistet die frühzeitige Erkennung von Trends und technischen Entwicklungen zur Integration in cyan-Produkte. Sitz der Holding ist in München.

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

Investorenkontakt:
Florian Rukover, Head of IR
cyan AG
florian.rukover@cyansecurity.com

Pressekontakt:
Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
+49 89 88 96 906 14
frank.ostermair@better-orange.de

 

Sprache: Deutsch

Unternehmen: cyan AG

Friedrich-Herschel-Strasse 5

80679 München

Deutschland

Internet: www.cyansecurity.com

ISIN: DE000A2E4SV8

WKN: A2E4SV

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange


cyan AG: Commerzbank startet Coverage für cyan AG mit Empfehlung 'Buy' und Kursziel 43 Euro Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?