SPORTTOTAL AG: sporttotal.tv jetzt als neue App für alle Sportarten auf allen mobilen Endgeräten

Datum: 2018-12-18 11:20:59 UTC | Unternehmen: SPORTTOTAL AG (DE000A1EMG56)

sporttotal.tv jetzt als neue App für alle Sportarten auf allen mobilen Endgeräten

18. Dezember 2018

Mit der neuen, kostenfreien App von sporttotal.tv ist das Live-Streaming des Lieblingsvereins ab sofort auf allen mobilen Endgeräten möglich - sowohl für das Betriebssystem Android wie auch für iOS. Dafür hat sporttotal.tv eine eigene App entwickelt, die die vermarktbare Reichweite des Angebots deutlich erhöht. So kann der User künftig seinem Lieblingsteam folgen und findet dazu alle Clips, Highlights und (Live-)Videos on Demand für verschiedene Sportarten wie Fußball, Volleyball, Basketball, Feldhockey und Eishockey. Allein in diesem Jahr hat sporttotal.tv über 5.000 Sportevents gestreamt.

Berliner Digital Lab entwickelt Analyse-Features

Mit einer speziellen Technologie überträgt sporttotal.tv Spiele in hoher Qualität und vollautomatisch. Der Zuschauer kann über die im Berliner Digital Lab der SPORTTOTAL AG entwickelte App selbst Regie führen und die Perspektive bestimmen. Das Berliner Entwicklerteam liefert Innovationen, entwickelt alle Technologien und Produkte rund um die Plattform sporttotal.tv und baut schrittweise Analyse-Features sowie interaktive Tools für die wachsende Sport-Community auf. "Unser Digital Lab trägt durch eigene Entwicklungen wie die neue App ganz wesentlich dazu bei, unser Unternehmen wertvoller zu machen", so Peter Lauterbach, CEO der SPORTTOTAL AG.


Über die SPORTTOTAL AG
Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal.tv ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Amateurvereine mit einer speziellen Videotechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf "sporttotal.tv" zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC Total 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com


SPORTTOTAL AG
Am Coloneum 2
50829 Köln
www.sporttotal.com
Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0
Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199
info@sporttotal.com

Investor Relations
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Tobias M. Weitzel
Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60
weitzel@kommunikation-bsk.de

 

Sprache:Deutsch

Unternehmen:SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln

Deutschland

Telefon:+49 (0)221 7 88 77 0

Fax:+49 (0)221 7 88 77 199

E-Mail:info@sporttotal.com

Internet:www.sporttotal.com

ISIN:DE000A1EMG56

WKN:A1EMG5

Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange


SPORTTOTAL AG: sporttotal.tv jetzt als neue App für alle Sportarten auf allen mobilen Endgeräten Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?