EANS-News: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG /

Datum: 2018-11-15 09:00:51 UTC | Unternehmen: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG (AT00000OESD0)


Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

kein Stichwort

Wien - Österreichische Staatsdruckerei Holding AG: Halbjahresbericht 2018/19 zeigt erfolgreiche Entwicklung

Mit neu gegründeter Tochter youniqx Identity AG platziert Staatsdruckerei innovative Hochsicherheitsprodukte auf internationalen Märkten

Das "Megapassjahr" 2017, in dem mehr als 1,1 Mio. abgelaufene Reisepässe erneuert werden mussten, hat die Österreichische Staatsdruckerei Holding AG erfolgreich absolviert. "Der Geschäftsgang des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2018/19 ist erfreulich verlaufen", bilanziert Vorstandsvorsitzender Robert Schächter.

Der Gesamtumsatz betrug EUR 25,6 Mio. (im "Megapassjahr" im Vorjahr 26,4 Mio.). Das EBIT erreichte EUR 4,5 Mio. (im Vorjahr EUR 5,5 Mio.). Das Finanzergebnis betrug EUR -0,1 Mio. (im Vorjahr EUR -0,2 Mio.), somit ergab sich ein Vorsteuerergebnis von EUR 4,3 Mio. (Vorjahr EUR 5,3 Mio.). Nach Abzug der Ertragsteuern betrug das Gesamtergebnis der Periode EUR 3,2 Mio. (Vorjahr EUR 4,0 Mio.).

Hochinnovative Produkte für internationale Märkte
Ein für den Konzern wichtiger Schritt war die Gründung der youniqx Identity AG. Mit ihrem Tochterunternehmen wird die Staatsdruckerei ihre hochinnovativen digitalen Produkte, wie die international vielbeachtete Ausweis-App "MIA", das hochsichere Videoidentifikationsverfahren "MICK" oder - die neueste Innovation - die Private-Key-Lösung für Blockchain-Technologie "Chainlock" auf internationalen Märkten platzieren. "Die Bündelung unserer hochinnovativen Sicherheitsprodukte in der youniqx Identity AG ermöglicht uns einen zeitgemäßen Markenauftritt und attraktive internationale Partnerschaften. Die USA und der asiatische Markt stehen im Mittelpunkt unserer Aktivitäten", berichtet Vorstand der youniqx Identity AG, Lukas Praml.

Mehr Beschäftigte
Der offensive Kurs des Konzerns schlägt sich auch in einer Zunahme der Mitarbeiter nieder: Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 beträgt der durchschnittliche Mitarbeiterstand 153 (im Vorjahr 146) und setzt sich wie folgt zusammen: 54 Arbeiter (im Vorjahr 57), 96 Angestellte (im Vorjahr 88) und 3 Lehrlinge (im Vorjahr 1).

"Der bisherige Geschäftsverlauf entspricht der erwarteten Entwicklung, wie sie im Lagebericht 2017/18 kommuniziert wurde. Für die zweite Jahreshälfte erwarten wir im Vergleich zum Vorjahr eine Trendfortsetzung des ersten Halbjahres", resümiert Finanzvorstand Helmut Lackner.

Über die OeSD Gruppe:
Die OeSD Gruppe ist ein österreichisches Hochsicherheitsunternehmen mit Schwerpunkt auf sicheren Identitäten. Die Produktpalette des international tätigen Komplettanbieters für ID-Services reicht vom Reisepass über sicheres E- Government bis zum elektronischen Ausweissystem. www.staatsdruckerei.at [http:// www.staatsdruckerei.at/] / www.youniqx.com [http://www.youniqx.com/]

Rückfragehinweis:
Mag. Helmut Lackner
Chief Financial Officer
Tel.: +43/1/206 66-208
lackner@staatsdruckerei.at

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG
Tenschertstraße 7
A-1239 Wien
Telefon: +43 1 206 66
FAX: +43 1 206 66 100
Email: office@staatsdruckerei.at
WWW: www.staatsdruckerei.at
ISIN: AT00000OESD0
Indizes:
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Original-Content von: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG, übermittelt durch news aktuell
Zur Originalmeldung

EANS-News: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG / Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?