DGAP-News: UMS United Medical Systems International AG: UMS AG berichtet über die Abwicklungszeit vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 (Liquidationsschlussbilanz)

  • 1 Sterne
Datum:
2018-10-12 10:00:04 UTC | Unternehmen: UMS United Medical Systems International AG (DE0005493654)

DGAP-News: UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Zwischenbericht
UMS United Medical Systems International AG: UMS AG berichtet über die Abwicklungszeit vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 (Liquidationsschlussbilanz)

12.10.2018 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


UMS AG berichtet über die Abwicklungszeit vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 (Liquidationsschlussbilanz)

Hamburg, den 12. Oktober 2018. Die UMS United Medical Systems International AG i. L. (UMS, ISIN DE 0005493654 / WKN 549365) berichtet über den Abwicklungszeitraum vom 1. Mai 2018 bis zum 31 August 2018 (Liquidationsschlussbilanz).

Im betreffenden Abwicklungszeitraum konnte der letzte Rechtstreit der Gesellschaft beigelegt und ein Vergleich mit der Gegenseite geschlossen werden. Die Gesellschaft erzielte dementsprechend eine Vergleichssumme von 355 TEUR womit das Ergebnis je Aktie 7 Cent beträgt. Die Guthaben bei Kreditinstituten betragen 2.733 TEUR bzw. 63 Cent je Aktie nach 2.704 TEUR zu Beginn des Abwicklungszeitraumes. Das Eigenkapital steigt auf 2.639 TEUR bzw. 62 Cent je Aktie nach 2.343 TEUR bzw. 55 Cent je Aktie zu Beginn des Abwicklungszeitraumes.

Der vollständige Bericht ist auf der Homepage der Gesellschaft unter www.umsag.com abrufbar.

Das Unternehmen in Kürze

Die UMS International AG ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AG gelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre Beteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat der Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014 vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögens geändert.

Auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die Auflösung der Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen.

Kontakt

Christian Möller, Tel: (040) 50 01 77-00, Fax: (040) 50 01 77-77, E-Mail:
investor@umsag.com



12.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: UMS United Medical Systems International AG
Borsteler Chaussee 53
22453 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 - 500 177 - 00
Fax: +49 (0)40 - 500 177 - 77
E-Mail: investor@umsag.com
Internet: www.umsag.com
ISIN: DE0005493654
WKN: 549365
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

732933  12.10.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=732933&application_name=news&site_id=byteworx_ssh

DGAP-News: UMS United Medical Systems International AG: UMS AG berichtet über die Abwicklungszeit vom 1. Mai bis zum 31. August 2018 (Liquidationsschlussbilanz) Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?