PTA-News: Blue Cap AG: Blue Cap einigt sich mit Aohua über Verkauf von WISAP

  • 3 Sterne
Datum:
2018-06-15 09:00:00 UTC | Unternehmen: Blue Cap AG (DE000A0JM2M1)

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

München, 15. Juni 2018 (pta008/15.06.2018/09:00) - Der chinesische Hersteller von endoskopischen Medizingeräten, Aohua Photoelectric Neikuijing Limited mit Sitz in Shanghai, übernimmt über eine Tochtergesellschaft 100% der Anteile am Medizintechnikspezialisten WISAP Medical Technology GmbH mit Sitz in Hofolding.

Mit dem Verkauf an die chinesische Aohua Gruppe ist es Blue Cap gelungen, die WISAP in eine strategische und international tätige Firmengruppe zu überführen. Als Vorreiter und Spezialist minimalinvasiver Chirurgie Geräte bestehen seit jeher sehr gute Handelsbeziehungen mit China. In den letzten Jahren wurden diese im Rahmen der Expansionspolitik weiter ausgebaut.

"Wir freuen uns, dass wir für dieses hochspezialisierte Unternehmen im Bereich der minimalinvasiven Chirurgie einen passenden Partner gefunden haben. Besonders vorteilhaft dabei ist, dass WISAP seit vielen Jahren in China erfolgreich präsent ist. Darüber hinaus haben die jüngsten Produktenwicklungen die Reputation von WISAP zusätzlich gesteigert", so Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap AG.

Aohua ist einer der Marktführer für flexible Endoskope in China. Mit Produkteinführung in über 80 Ländern ist die Gruppe weltweit tätig und wird mit der Übernahme von WISAP künftig seine Marktpräsenz in Europa weiter ausbauen. "Mit Aohua haben wir einen strategischen und gut vernetzten Partner gefunden, der das Geschäftsmodell von WISAP bestätigt und die Wachstumsstrategie unterstützt. Zusätzlich erhalten wir durch unseren neuen Gesellschafter die Möglichkeit, neue Technologien zur endoskopischen Medizin zu entwickeln und weitere Märkte zu erschließen", erklärt Stephan Hilgers, Geschäftsführer von WISAP.

Auch künftig bleibt der Sitz von WISAP in Hofolding. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit den Gesellschaften em-tec und Inheco bleibt Blue Cap weiterhin im Geschäftsbereich Medizintechnik tätig. Auch nach dem Verkauf von WISAP ist beabsichtigt, diesen Bereich weiter auszubauen.

Über die Blue Cap AG
Blue Cap ist eine börsennotierte Unternehmensgruppe, mit Sitz in München. Seit mehr als 10 Jahren investiert die Industrieholding erfolgreich in mittelständische, technologiegetriebene Unternehmen. Der Investitionsansatz besteht darin, ungenutzte Potenziale von Unternehmen zu realisieren und gleichzeitig eine langfristige Wertentwicklung anzustreben.

Derzeit sind im Portfolio der Blue Cap Gruppe Unternehmen aus den Branchen Klebstoff- und Beschichtungstechnik, Produktionstechnik sowie Medizintechnik. Zusammen mit Knauer-Uniplast hat die Unternehmensgruppe 12, meist mehrheitlich geführte Beteiligungsunternehmen.

Das Unternehmen notiert im Freiverkehr (Scale, Frankfurt und m:access, München; ISIN: DE000A0JM2M1; Börsenkürzel: B7E).

(Ende)

Aussender: Blue Cap AG
Adresse: Ludwigstraße 11, 80539 München
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Tobias Eiblmeier
Tel.: 49 89 288 909 26
E-Mail: eiblmeier@blue-cap.de
Website: www.blue-cap.de/

ISIN(s): DE000A0JM2M1 (Aktie)
Börsen: Scale in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, m:access in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180615008 ]


PTA-News: Blue Cap AG: Blue Cap einigt sich mit Aohua über Verkauf von WISAP Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?