DGAP-News: Nordex gewinnt Aufträge über 148 MW in Argentinien

Datum: 2017-01-03 13:38:21 UTC | Unternehmen: Nordex SE (DE000A0D6554)

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Marktbericht Nordex gewinnt Aufträge über 148 MW in Argentinien

03.01.2017 / 13:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Nordex gewinnt Aufträge über 148 MW in Argentinien

Erfolgreicher Start im neuen Wachstumsmarkt von Lateinamerika

Hamburg, 3. Januar. Mit zwei Aufträgen für den Bau von Windparks mit einer Leistung von zusammen 148 Megawatt ist der Nordex-Gruppe im Dezember der erfolgreiche Einstieg in den neuen Wachstumsmarkt Argentinien gelungen. Beim Projekt "La Castellana" ist die Errichtung von 32 Turbinen der Baureihe AW 125/3000 geplant, beim Projekt "Archiras" sind es 15 Anlagen vom gleichen Typ. Der Baubeginn wird im vierten Quartal 2017 erfolgen und soll im Sommer 2018 abgeschlossen sein.

In beiden Fällen errichtet der Hersteller die Windparks für seinen Neukunden Central Puerto, einem der bedeutendsten privaten Energieversorger des Landes, der seit seiner Gründung im Jahr 1992 vor allem konventionelle und Wasserkraftwerke betrieben hat.

Die Aufträge gehen auf die erste Ausschreibung für Lieferverträge von "grünem Strom" in Argentinien zurück. Im Oktober 2016 hatte die Regierung Verträge mit einer Leistung von über 1,1 Gigawatt (GW) den Zuschlag erteilt. Der überwiegende Anteil ist dabei auf Windprojekte (700 MW) entfallen. Bei der zweiten Ausschreibung im November wurden nochmals 600 MW, davon 400 MW für Windenergie, vergeben.

Die Nordex-Gruppe im Profil
Die Gruppe hat rund 20 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert. Nordex und Acciona Windpower erzielten im Jahr 2015 einen kombinierten Umsatz von EUR 3,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 3,6-MW-Klasse, die auf Marktanforderungen in entwickelten Märkten und Schwellenländern spezifiziert sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Nordex SE
Ralf Peters
Telefon: 040 / 300 30 - 1522
Rpeters@nordex-online.com



03.01.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

533849 03.01.2017

DGAP-News: Nordex gewinnt Aufträge über 148 MW in Argentinien Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?